ist Inhaber einer kleinen, feinen Tischlerei, die sich auf Designer- Küchen spezialisiert hat. Wer Geld und noch mehr Zeit mitbringt, kriegt von Hergen die abgedrehtesten Kreationen. Wenn Hergen nicht gerade am Zeichenbrett steht oder in der Tischlerei seinen Leuten zur Hand geht, zieht er sich auf seinen Dachboden zurück, schnappt seine Gitarre und spielt wundervolle Läufe. Bei den Sugarboys ist er gleichzeitig für die tiefen Töne (Bass) und die spanischen Konzertgitarrenklänge zuständig. Und ab und zu macht Hergen sogar richtig Krach – am liebsten mit Erich im Duett und um die Wette. Da helfen nur Ohrstöpsel! (Gibt´s in der Tischlerei)